Naturschutz im TONI Park

Artikel in der Augsburger Allgemeinen Themenwoche Immobilien im Gespräch mit Andreas Lesser – Naturschutz im TONI Park

Nachhaltige Bürogebäude: Dieses Konzept wird im Augsburger TONI Park verfolgt. Die konsequente Umsetzung ist Gesellschafter Andreas Lesser ein persönliches Anliegen.

Wie ein Bürocampus Natur schafft:

Der TONI Park in Augsburg, südlich der Universität – hier entstehen Gewerbeimmobilien für Unternehmen im IT-Bereich.

Soweit kaum überraschend.

Überraschend allerdings ist der konsequente Nachhaltigkeitsgedanke, der den Bürocampus auszeichnet. Mit einem Begrünungskonzept, das seinesgleichen sucht – auf Dächern, an Wänden und in Form eines Biotops am Boden.

Der TONI Park in Augsburg, ein Gewerbecampus für IT-Unternehmen, setzt auf Nachhaltigkeit und Naturschutz.

Neben üblichen umweltfreundlichen Maßnahmen wie Grundwasserwärmepumpen und Photovoltaik-Anlagen setzt Geschäftsführer Andreas Lesser auf umfassende Begrünung.

Dabei geht es nicht nur um Umweltschutz, sondern vor allem um Naturschutz, um Lebensraum für eine vielfältige Flora und Fauna zu schaffen.

Mit Unterstützung von Mikrobiolog:innen und renommierten Instituten wie dem Helmholtz-Zentrum und der TU München werden optimale Begrünungskonzepte entwickelt.

Besonders innovative Ansätze wie wasserspeicherndes Substrat auf den Dächern fördern die Artenvielfalt. Lesser verfolgt sein Anliegen aus innerer Überzeugung und sieht den TONI Park als Vorreiter im Bereich nachhaltiger Gewerbeimmobilien.

Hier geht’s zum ganzen Artikel

Beitrag teilen:
Facebook
Twitter
LinkedIn

Bitte warten Sie einen kurzen Moment, das Laden der 3D-Tour kann bis zu 30 Sekunden dauern…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von TONI Park Augsburg. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

27 Unternehmen am Standort

Von der IT-Branche über Gesundheits- und Dienstleistungsangebote ist alles im TONI Park zu finden.

4 Bestandsgebäude

Die Flächen der Bestandgebäude umfassen circa 59.400 m²

2 Neubauten

Die Fläche der Erstvermietungen umfassen aktuell circa 28.300 m²

2 Bauflächen

Die Fläche der geplanten Gewerbegebäude umfasst circa 19.000 m²

2.645 m² Gründächer

Nicht alle Grünflächen sind von der Straße aus zu sehen: Die Dächer der Neubauten, die TG Zufahrten und 97A/B sind begrünt.

Park-Oase

Der naturnah angelegte Park umfasst eine Fläche von circa 1.200 m²

Energieversorgung

Die Stromversorgung der neuen Gebäude ist ressourcenschonend und nachhaltig mit Grundwasserwärmepumpen sichergestellt

Photovoltaik

Auf der großen Dachfläche der Bestandsgebäude ist aufgrund der Statik keine Begrünung möglich. Die Fläche eignet sich perfekt für Solarzellen. Diese sind bereits in Planung.

3 Tramhaltestellen

Direkt am TONI Park gibt es an jeder Ecke insgesamt drei Tramhaltestellen (Sportanlage Süd P+R, Bukowina Institut/ PCI, Fachoberschule) für die perfekte Anbindung an den ÖPNV.

100 Bäume gepflanzt

Wir legen großen Wert auf den Erhalt von Lebensräumen für heimische Tiere. Daher gestalten wir viele Grünflächen möglichst naturnah mit großen Baumbeständen. Stand jetzt wurden circa 100 Bäume gepflanzt. Diese dienen nicht nur als Lebensraum, sondern binden größere Mengen an CO² und spenden viel Schatten an heißen Sommertagen.